.

Sie sind Fleischesser, dem es nicht egal ist was er isst und woher es stammt?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!


Bei uns bekommen Sie Fleisch von glücklichen Tieren

.

Wir sind ein kleiner Familienbetrieb im Allgäu und legen sehr viel Wert darauf, dass es unseren Tieren gut geht und sie ihrem Wesen entsprechend leben, gehalten und gefüttert werden! Das Wohl unserer Tiere liegt uns sehr am Herzen!

Fleisch von glücklichen Tieren




Sie können unser hochwertiges Rindfleisch in unterschiedlich großen Paketen beziehen.  Wir bieten 3,5 kg, 5 kg, 7 kg und 10 kg Pakete an.
Größe und Anzahl können variieren, da es von Hand zugeschnitten wird. 
Der Inhalt der Pakete besteht überwiegend aus Edelteilen des Rindes.

Ökologische Verpackung aus Stroh

Probier-Paket 64,75€

- 3,5 kg Fleisch 

- geeignet für 2 Erwachsene 

   oder eine Familie mit kleinem Kind 

- passt in ein Tiefkühlfach

Es beinhaltet:

2 Stück Lendensteaks, 
2 Stück Rouladen,
1 großes Stück Rinderbraten (für Braten oder Gulasch)
1 Stück Hochrippe (zum Grillen oder Braten)
ca. 1 kg Hackfleisch,
mind.4 Rindsbratwürste.
Knochen für Suppen und Soßen sind in jedem Paket kostenlos enthalten!

Haben Sie Fragen an uns, evt. diese?

Wie leben unsere Rinder? 

Unsere Tiere leben im Familienverbund. Das heißt, die Kälber werden nicht von ihren Mütter getrennt und leben von Geburt an bis zu ihrer Schlachtung mit ihren Geschwistern und Tanten als eine Herde. Auch dürfen sie bis sie ca. 10 Monate alt sind bei ihren Müttern am Euter trinken.

Im Frühjahr mit Vegetationsbeginn kommen unsere Rinder auf die Weide. Sie haben aber auch weiterhin ungehinderten Zugang zum Stall und können somit ihren Aufenthaltsort ganz der Witterung entsprechend anpassen. 

Von Ende Oktober an sind unsere Tiere dann im Laufstall untergebracht. Dort liegen sie auf Stroh und haben die Möglichkeit jederzeit nach draußen auf den befestigten Laufhof zu gehen. Leider ist es in unserer Gegend nicht möglich, aus Gründen der Bodenbeschaffenheit und des Klimas, die Tiere ganzjährig auf die Weide zu lassen.

 

Welche Rassen halten wir? 

Wir halten als Muttertiere Simmentaler Fleckvieh genetisch hornlos (= durch eine Laune der Natur wachsen den Tieren keine Hörner). Das Simmentaler Rind zeichnet sich durch Frohwüchsigkeit, Robustheit, außerdem sind sie vom Charakter her ruhige Tiere. 

Als Väter verwenden wir Spermium von Angusstieren (da unsere Herde so klein ist, rechnet es sich für uns nicht einen eigenen Stier zu halten).

Das Fleisch von Angusrindern, in Reinzucht oder so wie wir es praktizieren, von Kreuzungstieren, wird weltweit wegen der natürlichen genetischen Veranlagung zur Feinfasrigkeit und der durchgängigen feinen Marmorierung geschätzt. 

 

Was bekommen unsere Tiere zum Fressen? 

Wir füttern unsere Rinder nur mit Futter, das wir auch auf unserem Hof produzieren. Gentechnikfrei, ohne Pestizide, ohne Fungizide, ohne Herbizide! Nur Gras im Sommer und im Winter Grassilage und Heu, ganz der Natur der Kuh entsprechend! Kein Zusatzfutter, wie Mais, Soja und auch sonst kein Getreide! Diese dienen nur zur Beschleunigung der Mast und sind auch der Grund für die schlechte Ökobilanz von Rindfleisch.

 

Welche Tiere werden vermarktet und wie? 

Wir vermarkten nur das Fleisch unserer Jungtiere. Ochsen (männliche Tiere, kastriert) und Färsen (weibliche Tier, die noch nie gekalbt haben) bekommen die Zeit, die sie benötigen um das geeignete Schlachtgewicht zu erreichen. Meist ist dies mit 24 Monaten der Fall. Ochsenfleisch und auch Färsenfleisch ist bekannt für seine Zartheit, Saftigkeit und den sehr guten Geschmack. 

Nach dem Schlachten, in einer kleinen Metzgerei in unserer Nähe, geben wir dem Fleisch ca. 14 Tage Zeit zum reifen. Die lange Reifung macht das Rindfleisch mürbe und zart.Danach wir es vom Metzger in handelsübliche Größen zerlegt, vakuumiert und von uns zu der von ihnen gewünschten Paketgröße zusammengestellt.


Wie bestelle ich und wie ist dann der Ablauf? 
Sie schreiben uns eine Mail und nennen uns die von Ihnen gewünschte Paketgröße.
Zahlen dann per Vorkasse.
 Wenn der überwiegende Teil des Fleisches verkauft ist wird das Tier geschlachtet. 
Über den Stand des Verkaufes und den Schlachttermin halten wir Sie auf dem Laufenden.
Max. 21 Tagen nach der Schlachtung erhalten Sie dann Ihr Paket (14 Tage Reifezeit, +zerlegen, + evt. verpacken, + evt. Versand).

Wiederum werden Sie von uns benachrichtigt und sie können Ihr Paket bei uns abholen. 

Sie wohnen jetzt aber nicht zufällig in unsere Nähe und möchten trotzdem von uns Fleisch beziehen? Kein Problem, wir schicken Ihnen dann Ihr Fleischpaket gut gekühlt und in einer kompostierbaren Verpackung per Overnight-Express zu.